+Foxi ..... die Namensgeberin der Website, 01.06.1994 - 31.07.2009

Zum Betrachten der Video-Sequenzen mit der Maus auf das Filmsymbol klicken, worauf die gewünschte Videosequenz automatisch gestartet, oder "gedownloadet wird". Alle verwendeten Formate können mit dem Microsoft "Media Player" wiedergegeben werden.

Fotos und Videosequenzen

 

Spanien, März 02,
Jumping, V0

Spanien, März 02,
A-Lauf, V0

Schlatt, 2002, unser

damaliger Wohnort

Schlatt, 2002, unser

damaliger Wohnort

Sandhausen, 2002,
AJO-Finale

 

Leider mussten wir unsere geliebte Foxi am 31.07.2009 nach kurzem Leiden für immer hergeben; wir sind unendlich traurig und vermissen sie sehr! Wir werden sie immer in unserem Herzen behalten; machs gut kleine Maus! Die letzten Fotos vom 30.07.2009 sind zu finden im Fotoalbum (linkes Seitenfenster der Startseite).

Portrait unserer Foxi:

"Hallo, lieb von Dir, dass Du nicht nur die vielen Parcourspläne, den Turnierkalender und das Vereinsverzeichnis anschaust, sondern Dich auch für mich interessierst! Ich bin nämlich die Namensgeberin der Website, auf welcher Du Dich im Moment befindest.

Ich heisse Foxi und bin eine Tervueren-Dame ..... mit anderen Worten ein Belgischer Schäferhund. Geboren wurde ich am 01. Juni 1994 im Tösstal, in der Nähe von Winterthur (Schweiz).

1997 lernten mein Herrchen und ich dann den Agility-Sport kennen und unternahmen die ersten "Schritte"; zuerst mit mässiger Begeisterung (vor allem seitens meines Herrchens), aber nach ein paar Trainingsstunden begann es, uns richtig Spass zu machen.

1998 beantragten wir dann unsere Agility-Lizenz (Nr. 2311) und besuchten fortan Agility-Turniere; 1999 erreichten wir die A3. Dort blieben wir bis zu meiner Pensionierung (mit 10.5 Jahren) im Jahre 2004. Aufhören musste ich auf Grund einer Augenkrankheit, die ich von frühester Jugend an hatte, und die sich aufs Alter hin stark verschlimmerte. Die 5 - 6 Jahre in der A3 waren wir im Rahmen unserer Möglichkeiten sehr erfolgreich unterwegs. Zwar konnten wir mit den Allerschnellsten nie ganz mithalten, jedoch lag meine Stärke in meiner zuverlässigen Arbeitsweise und einer doch "akzeptablen" Grundgeschwindigkeit :-) Insgesamt bescherte ich meinem Herrchen über 200 Podestplätze :-)

Allerdings gibt es zwei Dinge, die mir stets noch mehr Spass gemacht haben wie Agility: Ballspielen und fressen :-)

Seit einigen Jahren gibt es in meiner Familie noch zwei weitere Vierbeiner - Laïcha, ebenfalls eine Tervueren-Dame, und Klein-BritBrit, ein Border-Collie-Mädchen. Im Frühjahr 2009 kam dann noch die kleine Genie dazu, ebenfalls ein Border-Collie-Mädchen. Besucht doch auch kurz ihre Seitenbereiche, sie würden sich bestimmt ebenfalls darüber freuen :-)

Leider bin ich selber nur noch selten an Turnieren anzutreffen, da ich ja eh nur noch zuschauen darf. Aber wenn Frauchen an ein Turnier mitgeht, darf ich jeweils auch mit.

Auf dem Agility-Platz / an Turnieren trägt mein Herrchen häufig ein "Käppi" und einen gelben Pullover (obwohl Herrchen nicht bei der Post arbeitet *grins*) mit der Aufschrift "Foxi's Agility-Homepage". Ueber neue Bekanntschaften freut er sich immer riesig."