Brit Granting Pleasure, genannt "BritBrit"

Zum Betrachten der Video-Sequenzen mit der Maus auf das Filmsymbol klicken, worauf die gewünschte Videosequenz automatisch gestartet, oder "gedownloadet wird". Alle verwendeten Formate können mit dem Microsoft "Media Player" wiedergegeben werden.

Fotos und Videosequenzen

 

Heilsbronn, Sept. 06,
Jumping, V0

Biasca, Januar 06,
A-Lauf, V0

Dänemark, Juli 06,

Jutlandia-Cup

Bonndorf, Sept. 05,
Hotel "Waldheim"

Karlsruhe, Aug. 06,
Seminar

Mein Auftritt in der

"Dog-Star" Werbung

"Dog-Star" Werbung 2007

"Dog-Star" Werbung 2007

"Dog-Star" Werbung 2007

"Dog-Star" Werbung 2007

 

"Ich heisse BritBrit, Bidi-Bidi, oder wie auch immer, und bin Ende November 2002 in Riedelhof bei Susanne Steinmetz und Klaus Grauhering zur Welt gekommen. Meine Eltern heissen "Hank" und "Liz" und ich habe 5 Wurfgeschwister. Ich sehe meiner Mama sehr ähnlich; habe ebenfalls kurzes Haar, ganz lange Beine und einen Ringelschwanz ..... fast wie ein "Appenzeller", hihi.

Vielleicht ganz kurz, was ich damals so dachte, und wie es in meinem ersten Portrait stand *grins*:

"Am 20.01.2003 war es soweit; ich habe meine Drohung wahrgemacht und bin bei Foxi und Laïcha eingezogen. Achja, und dann wohnen da noch zwei haarlose Affen, Foxi und Laïcha nennen sie Frauchen und Herrchen. Eigentlich sind die beiden ziemlich überflüssig. Sie verfolgen mich wie ein Schatten durch die ganze Wohnung und vermiesen mir einfach alles, was Spass macht, grrrrrrr.

Angeblich bin ich ein kleiner Teufel und kann keine zwei Minuten unbeaufsichtigt gelassen werden, zumindest behaupten das Frauchen und Herrchen. Aber die sind ja   - wie gesagt -  sowieso nur am Meckern ;-)))
Meine Hobbys sind: Frauchens und Herrchens Schuhe fressen, Küchenrollen zerfleddern, grundsätzlich alles was verboten ist ..... und natürlich das Hüten. Ich habe auch mein eigenes Schaf, die Laïcha. Eigentlich wäre sie ein Tervueren, aber sie zu hüten ist einfach das Grösste; mit ihr läuft immer etwas, und wenn sie von der Leine ist und "rumrennt", habe ich für nichts anderes mehr Augen ..... und schon gar nicht Ohren.

Achja: Und meine grösste Leidenschaft ist das Fressen. Ich habe rund um die Uhr Hunger,  für "Gutis" mache ich fast alles."

So sah es knapp ein Jahr lang aus :-) Ich habe Frauchen und Herrchen ganz schön strapaziert und auf Trab gehalten. Davon geblieben sind eigentlich nur noch mein Hütetrieb und die nicht zu bändigende Lust aufs Fressen; sonst hat sich praktisch alles geändert. Heute bin ich der Sonnenschein der Familie. Herrchen nennt mich gelegentlich auch Goldschatz ;-) Durch meine liebenswerte und offene Art erfreue ich aber nicht nur meine Familie, sondern auch ihre meisten Freunde und Bekannten. Andere Hunde sind zwar toll, aber Menschen sind das absolut Grösste! Alle Menschen müssen sofort freudig und überschwänglich begrüsst werden ..... egal ob fremd, oder schon bekannt. Ueberhaupt ist das Leben ganz toll, es besteht hauptsächlich aus Spass und Freude.

Agility hat mir zu Beginn nicht sonderlich Spass gemacht. Aber wie gesagt hatte ich da auch noch andere Interessen; alles war spannend, nur nicht mein Herrchen :-)

Mit 12 Monaten haben wir mit Agility begonnen. Nicht einmal Tunnels machten mir Spass und bei jedem neuen Gerät dachte ich zuerst einmal "ihhhhhhhhhhh, was ist das denn ..... kenne ich nicht ..... mag ich nicht ..... mach ich nicht". Da mein Herrchen aber darauf bestand, hat man's halt dann doch irgendwann gemacht; immer mit der Hoffnung, vielleicht gibt er ja hinterher Ruhe :-)

So etwa mit 16 Monaten begann es dann aber doch langsam Spass zu machen. Vor allem den Tunnel fand ich ganz toll :-) Bei allem, was ich gemacht habe, habe ich mir ganz viel Mühe gegeben, daher war's am Anfang auch nicht so schnell.

Jedenfalls löste Herrchen für mich im Herbst 2004 eine Agility-Lizenz (Nr. 5538) und mit gut 2-jährig besuchten wir im Dezember 2004 unser erstes, offizielles Turnier in der Schweiz. Ab da begann es mir dann zunehmend richtig Spass zu machen. Mit steigender Sicherheit wurde ich immer schneller, und obwohl wir 2004 nicht allzuviele Turniere besucht hatten, waren wir im Dezember 2005 bereits in der A3. Und seither sind wir dort ziemlich gut mit dabei ;-) Im Frühjahr 2006 liefen wir bereits unsere ersten WM-Qualis. Leider fehlte uns verschiedentlich das letzte Quäntchen Glück, das es halt auch braucht (zweitletztes Stänglein weil Herrchen zuviel wollte; Dis beim zweit- oder drittletzten Hindernis, weil Herrchen nicht sauber führte, usw.). Zumindest war die Qualifikation in greifbarer Nähe und es waren auch sehr schöne Läufe dabei, bei denen Herrchen jeweils mächtig stolz auf mich war ...... ich glaube, er war eigentlich immer stolz auf mich, schliesslich hat er es ja jeweils vergeigt :-)

Mit Foxi, vor allem aber Laïcha verstehe ich mich sehr gut. Laïcha ist meine beste Freundin, und wie gesagt mein ganz persönliches Schaf *möhhhhhhhh* :-)

Vielleicht sehen wir uns ja einmal an einem Turnier? Ich werde Dich auf jeden Fall gleich begrüssen, wenn ich Dich sehe :-)))"

         

Die Website meiner Eltern:

Die Website meiner Schwester:

http://www.agility-granting-pleasure.de

http://www.tunnelkrokodil.de